Gerne begleite ich Sie, wenn Sie die Möglichkeiten Ihrer Stimme erforschen, erweitern und trainieren möchten. Mein Unterrichtsstil ist geprägt von meinem eigenen sängerischen Werdegang. Dieser führte von Folksongs und Bandprojekten übers klassische Gesangsstudium hin zu Jazz, Gospel und Improvisation. Folgende Fragen haben mich dabei begleitet:

  • Was ist gleich bzw.anders, wenn ich Pop singe oder eine Arie, Gospel oder Jodel?
  • Wie kommt es, dass eine Stimme beseelt klingt und die Zuhörer berührt?
  • Wie schaffe ich es, dass mir der Atem nicht ausgeht?
  • Woher hole ich die Kraft?
  • Was hilft bei Lampenfieber?
  • Was sind die Merkmale und Bausteine einer guten Stimmtechnik?
  • Wie bringe ich die Stimme zum Klingen?

Einzellektionen in Baden oder an der Musikschule Zug (Gruppenunterricht siehe unter KURSE)

Die körperorientierte Stimmbildung Atem–Tonus-Ton baut Brücken zwischen Stimm-, Atem- und Körperlehren.Das eigene Potenzial wird erfahren und zur Entwicklung von Stimme und Persönlichkeit  genutzt.

Die Verbindung nach innen und die Wirkung nach aussen intensivieren sich im Laufe des Prozesses. Eine klangvolle und authentische Stimme kann sich entwickeln und festigen. Dazu kommen der Mut, sich zu zeigen, Gelassenheit und Präsenz.

Die Übungsweisen eignen sich für Einzel- und Gruppenarbeit.

Die Uebungen führen zum

  • Kennenlernen und Vertiefen Ihrer ganz persönlichen Atmung und Wahrnehmen aller Atemräume (als Voraussetzung für die Resonanzräume)
  • Gelassenheit und „Kraft“ (Einsatz von Muskeln) beim Singen und Sprechen in ein ausgewogenes Verhältnis bringen
  • Körperliche und seelisch-geistige Anteile der eigenen Stimme als Einheit erleben und trainieren , authentisch „rüberkommen“
  • Resonanzräume erfahren und nutzen
  • körperliche Durchlässigkeit erhöhen für die im Kehlkopf erzeugte Schwingung
  • Mut sich zu zeigen, Lust an der Präsentation und Improvisation

 

Das fabelhafte Vergnügen! Chanting, Circle Songs und Chorimprovisation aus dem Stegreif.

Was es ist: Stegreifsingen ist gemeinsames Singen aus dem Moment heraus, ohne Noten. Auf der Basis von einfachen Liedern, klaren Strukturen und rhythmischem Kreisgesang eröffnen sich viele Spielmöglichkeiten unter Leitung des Stegreif-Coach.

Für wen: Alle die den spielerischen Zugang zur Musik schätzen oder entdecken möchten. Wir tauchen gemeinsam in die Musik ein, mit viel Zeit,  unabhängig von Noten- und Technikkenntnissen. Laien ebenso wie gesanglich Erfahrenen bietet es vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten (z.B. kleine Solos, wer LLust darauf hat) und Klangerlebnisse in der Gruppe.

Weshalb: Freude, Flow, Erfindungsgeist! Nebenbei erwirbst du lustvoll und spielerisch  Kompetenzen in Improvisation, Rhythmik und spontanem Selbstausdruck. Dein Hören und die Wahrnehmung der Musik verändern sich spürbar.

  • Einfache Gesänge ohne Noten (und oft ohne Text)
  • Kreisgesänge (Circle singing) mit klarer, Halt gebender Struktur und Freiraum für musikalisches Erfinden
  • Rhythmus- und Ausdrucksspiele
  • Mehrstimmige Chorimprovisation in verschiedensten Settings
  •  Stimmbildnerisches Warm-up zum Wohlfühlen mit der eigenen Stimme und vertieftem kennen lernen ihrer Möglichkeiten

Weiter zu den Kursen